Hilfe für alte Menschen in Uganda e.V.
Hilfe für alte Menschen in Uganda e.V.

St. Ignatius von Loyola Community

Innerhalb der Kongregation der Sisters of Our Lady of Good Counsel gibt es ein Konvent, St. Ignatius of Loyola, in Rwengiri, Ibanda, für die alten und kranken Schwestern.

 

St. Ignatius of Loyola Community liegt an einem Hügel und gehört zu dem Dorf Rwengiri, welches ca 10 km von der Stadt Ibanda entfernt ist. Das Konvent liegt auf dem Gemeindegebiet Ibanda, Erzbistum Mbarara. Ibanda ist eine kleine Stadt in dem gleichnamigen Distrikt in West Uganda, ca 60 km nördlich von Mbarara.

               

Die Anzahl der hilfsbeduerftigen Schwestern nimmt stetig zu. Diese Tendenz wird sich auch weiterhin abzeichnen, da bereits 125 Schwestern über 60 Jahre alt sind. Viele von ihnen leiden unter chronischen Krankheiten (Diabetes mellitus, KHK, Hypertonie, Nierenprobleme, Demenz) und anderen altersbedingten Erkrankungen.

 

In der St. Ignatius of Loyola Community leben zur Zeit 20 alte Schwestern, die in unterschiedlicher Weise auf Hilfe angewiesen sind. Zwei von ihnen sind bettlägerig und beanspruchen eine intensive Pflege.

Neben einer systematisierten Pflege liegt uns auch das ganzheitliche Wohlbefinden unserer alten Schwestern am Herzen. Jede Schwestern hat eine angemessene Aufgabe innerhalb des Hauses; so z.B. Erdnüsse entschälen, Verantwortung für unsere beiden Katzen übernehmen oder auch in Form von Fürbittgebeten. Zweimal in der Woche finden Aktivierungsrunden statt: Sitzgymnastik, Gedächnistraining, singen,  Ratespiele. etc



Deutsch        Englisch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hilfe für alte Menschen in Uganda e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.