Hilfe für alte Menschen in Uganda e.V.
Hilfe für alte Menschen in Uganda e.V.

Obstplantage - Income Projekt

Papaya Baum

Wir planen in Rwengiri eine Obstplantage mit 200 Obstbäumen anzulegen – für den Eigenbedarf und zum Verkauf.

Die Bäume brauchen ca 1 ½ – 2 Jahre bis sie zum ersten Mal Früchte zu tragen. Ein ausgewachsener Baum trägt pro Ernte zwischen 200 und 300 Früchte. Ausgehend von zwei Erntezeiten im Jahr entspricht dies ca. 100.000 Früchte im Jahr.

Eine Frucht kann für 200-500 UGX verkauft werden (abhängig von der Sorte). Grob geschätzt brauchen wir ca 50.000 Früchte im Jahr für den Eigenbedarf (für unsere Gemeinschaft und die uns zugehörigen alten Menschen) sodass ca. 50.000 Früchte verkauft werden können. Das bedeutet ein zusätzliches Einkommen von ca. 15.000.000 UGX (5000 €)

im Jahr (gerechnet mit 300 UGX pro Frucht).

 

Obstplantagen Projekte werden in Uganda staatlich subventioniert; so wird eine kleine Anlage finanziert um Säfte und Marmeladen, aber auch Lebensmittelfarben und Fruchtpulver herzustellen, die wiederum an die großen Coca Cola und Pepsi Konzerne verkauft werden können.



Bischof Kakubi pflanzt den ersten Mangobaum.

Viele gute Gründe für dieses Projekt

Wir sehen den Bedarf die Ernährung unserer alten Leutezu verbessern und den Speiseplan etwas abwechslungsreicher zu gestalten.

 

Wir arbeiten bereits daran unsere Ernährung zu verbessern, allerdings ist es eine große Herausforderung täglich frisches Obst zu servieren. Früchte sind (zumindest für so eine große Gemeinschaft) sehr teuer. Somit ist unsere Ernährung immer noch recht einseitig und auch ein wenig eintönig.

Desweitern:

-          Alte Leute haben einen höheren Bedarf an Vitaminen und Mineralien aufgrund einer oft geminderter Nahrungsmittelaufnahme und reduziertem Stoffwechsel.

-          Gleichzeitig benötigen sie mehr Vitamine und Mineralien (so z.B. aufgrund einer verschlechterten Immunabwehr, Osteoporose, Wundheilung…)

Avocado
  • Mangos sind reich an Vitamin A und C.
  • Avocados haben einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin A, B und E und sind reich an Mineralien und Aminosäuren.
  • Passionsfrüchte beinhalten viel Vitamin B und C, Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen.
  • Papayas sind reich an Vitamin C, Magnesium und Kalium.
  • Orangen und Tangarinen sind eine gute Quelle an Vitamin C und B.

Einige der Pflanzen lassen sich auch zu medizinischen Zwecken nutzen

Papaya

 

v

  • Früchte sind gut für die Verdauung und zur Verhütung von Obstipation.
  • Papaya sollen gegen Rheuma, gefährliche Ablagerungen in Aterien, Verschlackung und Darmparasiten helfen.
  • Pulver aus dem Samen der Avocado eignet sich zur Behandlung von Bluthochdruck.
  • Auch Passionsfrüchten wird eine beruhigende und blutdrucksenkende Wirkung zugeschrieben.
  • Mangos und Passionsfrüchte werden traditionell aufgrund ihres Eisengehaltes bei milden Anämien eingesetzt.
  • Heißer Orangentee ist hilfreich bei der Behandlung von Erkältungen.
  • Die Blätter von Orangen und Mangobäumen helfen als Tee bei Schnupfen und Allergien.


Es wäre gut eine zusätzliche spendenunabhängige Einnahmequelle zu haben

 

-          Spendengelder variieren und machen es manchmal schwierig voraus zu planen.

-          Wir erachten es als sinnvoll mit einer unabhängigen Einnahmequelle in die Nachhaltigkeit des ganzen Projektes zu investieren.



 

Deutsch        Englisch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hilfe für alte Menschen in Uganda e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.